FAQ

Auf dieser Seite werde ich häufig gestellte Fragen beantworten und laufend aktualisieren. Ich hoffe, dass ich damit schon viele deiner Fragen vor unserem Erstgespräch klären kann. Wenn nicht, dann beantworte ich dir gerne deine Fragen in unserem Gespräch.

Fragen zur Website

Das kann man leider nicht so einfach pauschal beantworten, da es auf sehr viele Faktoren ankommt. Stellst du Text, Bilder und Videos zur Verfügung? Benötigst Du Plugins für spezielle Funktionen wie zum Beispiel Newsletter, Terminbuchung oder ähnliches? Erwartest du sehr viele Zugriffe und benötigst einen schnellen Server? Ich könnte da jetzt noch viele weitere Fragen stellen.

Jedoch gerade für den Start kann ich einen OnePager, bei dem alle wichtigen Infos auf der Startseite (Homepage) angezeigt werden, um 799,00 Euro netto und ohne Hosting- und Domaingebühren anbieten. Domaingebühren sind meist bei Hostingpaketen für das erste Jahr gratis dabei und kosten danach ca. 20,00 Euro jährlich. Günstige Hostingpakete gibt es schon ab ca. 4,00 Euro monatlich. E-Mail-Adressen, sichere Verbindung und vieles mehr ist da auch schon dabei.

Wir können aber gerne auch das Ganze umdrehen. Im Erstgespräch gibst du mir dein Budget bekannt und ich arbeite ein Angebot aus, was und wie wir deinen Wunsch als Minmalvariante umsetzen und später mal fortsetzen könnten.

Ein OnePager ist eine Website, bei der auf der Homepage (Startseite) alle wichtigen Informationen in sogenannte Sektionen unterteilt sind. Folgende Funktionen beziehungsweise Inhalte sind bei meinem Standard-OnePager für 799,00 Euro netto enthalten:

  • Unterstützung bei der Einrichtung deiner Domain und Host
  • Ausarbeitung von Sitemap und Style Guide
  • Sicherheitsmaßnahmen
  • Header (Kopfzeile)
  • Footer (Fußzeile)
  • maximal 7 Sektionen (Webdesign erfolgt mit vorbereiteten Elementen)
  • Fotoshooting mit maximal 5 Fotos von dir, deinem Unternehmen oder Produkte und Leistungen (Bilderrechte nur für OnePager, Fahrtkosten ab 25 km sind extra zu bezahlen)
  • Seite mit Impressum
  • Seite mit Standard-Datenschutzerklärung
  • 404 Seite (Fehlerseite)
  • OnPage SEO (Suchmaschinenoptimierung)
  • Software Caching (Performance Steigerung)
  • Übergabe der Zugangsdaten und kurze Einführung zum Anpassen von Inhalten

Anfallende Domain- und Hostinggebühren sowie Lizenzen für weitere Plugins sind nicht inkludiert.

Mein derzeitiger Ablauf zur Entwicklung einer Website sieht wie folgt aus:

  1. Erstgespräch
    Bei einem kostenlosen Erstgespräch lernen wir uns kennen und besprechen deine Pläne, Wünsche und Ziele, die du mit der Website verfolgen möchtest. Du lernst dabei auch meine Arbeitsweise kennen und ich deine Positionierung als Unternehmen.
  2. Corporate Design
    Im nächsten Schritt übergibst du mir dein Corporate Design (Logo, Schriftarten, Farbwerte …) – also alles was wir benötigen, um deiner Website ein einheitliches Erscheinungsbild zu geben. Anhand dieser Medien erstelle ich dir einen Style Guide, bei dem wir das Styling von Überschriften, Texten, Buttons, Verlinkungen und Farben festhalten. Falls du das nicht hast, können wir das auch gemeinsam ausarbeiten.
  3. Bauplan für die Website
    Mittels Sitemap schlage ich dir ein Konzept vor, wie die Website aufgebaut werden kann. Ich definiere also Anzahl, Reihenfolge, Inhalte und Verlinkungen von Sektionen und Seiten, sodass wir die gesteckten Ziele deiner Website erreichen.
  4. Übergabe von Bildern und Texten
    Falls du schon Bilder und Texte hast (zum Beispiel bestehende alte Website oder Flyer) kannst Du mir diese jetzt übergeben. Was noch fehlt kannst du mir nachreichen oder mit mir gemeinsam ausarbeiten. Optional kann ich dir auch Fotos und kurze Videos für deine Website erstellen.
  5. Webdesign
    Ich erstelle dir ein einzigartiges Webdesign, mit dem du dir dann schon gut vorstellen kannst, wie am Ende deine Website aussehen wird.
  6. Webentwicklung
    Wenn dir das Webdesign gefällt und von dir schriftlich abgenommen wurde, wird dieses für Wordpress in Form eines Themes entwickelt. Während der Entwicklung teste ich auch die Website auf Herz und Nieren. Außerdem installiere ich auch die nötigen Plugins und importiere Bilder und Texte.
  7. Abnahme in der Testumgebung
    Nun bekommst du Zugriff auf eine Testumgebung, bei der du deine neue Website bestaunen und testen darfst.
  8. Go Live und Einführung
    Jetzt wird deine Website live geschalten und die ganze Welt kann sie erblicken. Du erhältst die Zugangsdaten zur Inhaltspflege deiner Website und eine kleine Einführung zur Bedienung der Administration.
  9. Wartung und Weiterentwicklung
    Wenn du möchtest, übernehme ich auch die Wartung der von mir erstellten Website inkl. System und Plugins. Dazu werden Updates eingespielt und auch Backups für den Notfall erstellt. Wenn du mit meiner Arbeit zufrieden warst, würde ich mich freuen, deine Website mit neuen Funktionen oder Design erweitern zu dürfen.

Das kommt ganz darauf an, welche Art von Website du möchtest. Ein „Standard-Onepager“ kann für gewöhnlich bis zu maximal sechs Wochen dauern. Da ist aber alles inkludiert, beginnend vom Erstgespräch bis zum Go-Live. Also inklusive Planung, Design, Einrichtung der Domain und Host, eventuelles Fotoshooting, Texte, Entwicklung, Tests, Abnahme. Es liegt vor allem an uns, wie gut und schnell wir zusammenarbeiten. Möchtest du eine Website mit vielen Seiten und Plugins oder eine spezielle Administrationsoberfläche, dann kann es schon auch bis zu vier Monate dauern.

Derzeit arbeite ich ausschließlich mit dem Content Management System Wordpress. Da ich aber immer wieder auch nach neuen Herausforderungen Ausschau halte, werde ich sicher auch mal das eine oder andere System testen und ausprobieren. Für mich ist Sicherheit, Stabilität und Kosten-Nutzen-Faktor ein sehr wichtiges Entscheidungskriterium bei der Auswahl des CMS. Genauso verfahre ich auch mit Plugins.

Da es so viele verschiedene Themes und Plugins für Wordpress gibt, kann ich dir diese Leistung leider nicht anbieten. Ich kann dir aber gerne deine bestehende Website analysieren und dir dann Verbesserungsvorschläge unterbreiten. Solltest du mich für ein Redesign beauftragen, würde ich dir die Analyse natürlich nicht verrechnen.